WORKSHOP INTERLAKEN 20. OKTOBER

Loslassen & Updaten

Es gibt in unser aller Leben Dinge, die wir abstreifen wollen. Immer wieder, vielleicht sogar rhythmisch. Dabei kann es um Verhaltensmuster gehen oder alte Überzeugungen und Zwänge. Oder es sind private und berufliche Beziehungen, von denen wir uns in Dankbarkeit lösen möchten. Wir wissen, etwas Höheres erwartet uns. Etwas, das besser zu uns passt.

Wie schaffen wir es, aus dem unbequemen, aber vertrauten Alten heraus zu finden in dieses Neue, nach dem wir uns sehnen?

Was es auch sein mag, wir kommen zusammen, um den Kraftkreis der Gruppe zu nützen.

Dieser Workshop ist einzigartig in der Art und Weise, wie wir in direkter Erfahrung lernen, Zellerinnerung zu loeschen. Diese Methoden wurden von mir innerhalb der letzten 9 Jahre entwickelt und geprueft.

Wir lernen essentielle Werkzeuge und Praktiken zur Klaerung und Selbstheilung kennen und ueben diese zusammen. Wir tauschen uns aus und arbeiten in einem Raum der Konzentration und der Ermaechtigung.

Diese Arbeit ist sehr konkret. Ich moechte alle TeilnehmerInnen bitten, mir im Voraus Fragen zum Thema Loslassen & Updaten per Email zuzustellen, damit wir so gezielt wie moeglich arbeiten koennen. Bis am 13.10. bitte.

  • Klarheit stärken im Alltag mit einfachen Tools und Uebungen
  • Kontakt nach Innen finden
  • Selbstliebe als regulierende Kraft in uns entdecken—was ist dieses Selbst, das wir lieben sollen?
  • Reines Denken praktizieren, um die Selbstermächtigung zu aktivieren

DURCH 

  • Lichtarbeit, Zellarbeit, Frequenzarbeit
  • geleitete Selbstheilungsmeditationen
  • Visualisierungsuebungen und Aktivierung der Vorstellungskraft (was wir uns vorstellen, ist)
  • Tonen
  • Atemübungen

Die hier gemachten Erfahrungen werden uns in unserem Privat- und Berufsleben helfen, da wir lernen aus der Intuition und Selbsterkennung heraus zu sein und zu entscheiden—in jedem Moment unseres Lebens. 

Sonntag, 20.10.2019, 11 Uhr bis 16/17 Uhr, inkl Essenspause (13-14 Uhr)

WO Interlaken, Adresse

SPRACHE Deutsch, English translation possible

ENERGETISCHER AUSTAUSCH: Sliding scale 250-150 Franken
Das heisst, den energetischen Austausch setze ich bei 250 Franken an.
Ich lade Menschen mit kleinem Budget dazu ein, zu geben, was Ihnen möglich ist und in fairem Austausch mit dem, was Sie erhalten. 150 Franken ist das Minimum.

Bitte bezahlen Sie im voraus per PayPal Überweisung oder nehmen Sie Bargeld mit.

  • Bitte bringen Sie eine Yogamatte und Kissen mit, damit Sie bequem aufrecht sitzen können, am Boden oder auf einem Stuhl.

I was shown what time looked like

All there is is space. I woke up this morning with my spirit mentors showing me what time looks like. They opened up a quantum unit of infinitesimal size, tinsy. They reached into space and transmitted that this was a quantum unit that we call time on earth. I immediately understood that I was taught that they don use time as a measurement, but that they seemed to grasp our idea/practice of time as almost tangible.

So they reached into the vastness of IT ALL (the endless space) and took out this unit and they said watch. It immediately spun out into space itself, encompassing all of it or rather merging back into it faster than light to be part of the eternal space again. It could not exist outside of space! It was gorgeous. The alleged time unit unfolded into the most delicate web of silver threads, vibrating silver treads, which, without delay, merged back into the cosmic space, which itself seemed to be a delicate web made up of an abundance of illuminated silver threads, transmitting and exchanging data non-stop.. It was awe-inspiring to watch, this delicate business in peace and eager joy!

Ergo, time is space. Time IS NOT as time. Time IS NOT outside of space in the universe. It is a mental concept on earth and has no existence outside of it. It was shown to me this morning in full clarity.